Test Vifa/Peerless XD-270 F/4 ( DX25BG60-04 )

Test Peerless DX25TG09-04 (Vifa XD-270 F/4) Kalottenhochtöner 4 Ω

Datenblatt © www.heissmann-acoustics.de
Messungen in DIN-Schallwand in 70cm Entfernung bei 2,83V. Pegel auf 1m skaliert

Test Vifa/Peerless XD-270 F/4 ( DX25BG60-04 )

Schalldruck & Impedanz (Streuung)

Vifa/Peerless XD-270 F/4 ( DX25BG60-04 ) Amplituden und Impedanzgang (Streuung)

Sehr breitbandig. Voller Pegel ab 1,1kHz. Abgesehen von einer leichten Senke um 8,5kHz sehr linear. Diese zeigt sich weder im Ausschwingverhalten, noch im Klirrdiagram und ist somit als harmlos einzustufen. Zuzuordnen ist Sie wohl der auffällig dicken Sicke. Dafür spricht auch das Verschwinden des Einbruchs unter Winkeln.

Der mittlere Wirkungsgrad beträgt 93dB/2,83V. Im Vergleich zu 8 Ohm Treibern müssen 3dB abgezogen werden.

Beide Treiber verhalten sich bis 10kHz praktisch deckungsgleich, darüber schwanken Sie maximal um +- 0,5dB, was absolut unbedenklich ist.

Die Impedanzgänge verlaufen im Wirkungsbereich deckungsgleich.

Nachtrag: Neue Messung, nun mit 4 Treibern.

Serienstreuung scheint beim XD-270 F/4 kaum ein Thema zu sein. Nach wie vor praktisch deckungsgleicher Verlauf, nur in der obersten Oktave mit minimalen Abweichungen (Max. +-0,5dB).

 Schalldruck unter Winkeln (15°, 30°, 45°, 60°)

Vifa/Peerless XD-270 F/4 ( DX25BG60-04 ) Schalldruck unter Winkeln (15°, 30°, 45°, 60°)

Gut zu sehen, das die erwähnte Senke ab 30° nicht mehr zu tragen kommt. Das Richtverhalten des DX25TG09-04 ist sehr gut. Unter 30° werden die 20kHz mühelos erreicht, was für eine Kalotte dieser Größe ungewöhnlich ist.

Ausschwingverhalten

Vifa/Peerless XD-270 F/4 ( DX25BG60-04 ) Ausschwingverhalten

Insgesamt sehr gleichmäßiges und zügiges Ausschwingen über alle Frequenzen.

harmonische Verzerrungen

Vifa/Peerless XD-270 F/4 ( DX25BG60-04 ) harmonische Verzerrungen
Graue Linie entspricht 1%. Bildwechsel alle 3 Sekunden.
Der DX25TG09-04 hat in der Summe herausragend niedrige harmonische Verzerrungen. K3 bleibt bei allen gemessenen Pegeln ab 900 Herz unterhalb von 0,3% und verläuft weitestgehend unabhängig vom Anregungssignal.

K2 steigt mit dem Pegel, verläuft sehr gleichmäßig und ließe durchaus eine steilflankige Trennung um 1,5 Khz (ggf.sogar noch niedriger) zu. Dabei würde die 1% Marke selbst bei 95dB/1m nicht überschritten werden.


Wertung


Frequenzgang/Richtverhalten:4 Stars
Einsatzbereich:5 Stars
Pegelfestigkeit:4.5 Stars
Konstanz:4 Stars
Anfassqualität:4 Stars
Preis/Leistung:5 Stars

Fazit


Der Peerless DX25TG09-04 ist ein in vielfacher Hinsicht ungewöhnlicher Hochtöner. Eine 5mm starke Frontplatte (identisch mit der des XT-300), eine Sicke die eher einem Mitteltöner zugeschrieben werden könnte, eine 5-Loch Befestigung und die sehr niedrige Resonanzfrequenz trotz fehlender Rückkammer.

Die Klirrwerte sind außergewöhnlich gut und lassen in Kombination mit der niedrigen Resonanzfrequenz  eine Trennung um 1,5kHz zu.

Einzig der Einbruch bei 8,5kHz trübt den ansonsten tadellosen Eindruck ein wenig. Durch geschickte Beschaltung lässt sich aber trotzdem ein +-1dB linearer Frequenzgang erzielen.

Dieser Hochtöner bekommt eine dicke Empfehlug

Desweiteren scheint er mir in der Summe seiner Eigenschaften ein sehr interessanter Kandidat für ein Waveguide zu sein. Dazu zeitnah mehr.

Nachtrag: Die Vermutung hat sich bestätigt: Test Peerless DX25TG09-04 mit Waveguide

 

 

Ein Gedanke zu „Test Peerless DX25TG09-04 (Vifa XD-270 F/4) Kalottenhochtöner 4 Ω

  1. Hallo Alex!

    Erst einmal vielen Dank und Kompliment für die tollen Messungen.
    Der XD-270 F/4 ist allerdings nicht gleich mit dem DX25BG60-04, sondern dem DX25TG09-04.

    Viele Grüße
    Oli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*