DXT-MON High-End Kompaktmonitor bestückt mit Seas DXT 27TBCD/GB, Wavecor WF152BD06 (Seas SP18R)

Technische Daten:

  • Nennimpedanz: 4 Ohm
  • Trennfrequenz: 1800Hz LR4
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 83 dB
  • Prinzip: 2 Wege, Bassreflex/Passivmembran
  • Maße (HxBxT):
    • Version PM: 308 x 204 x 244mm
    • Version BR: 330 x 204 x 258mm
  • Nettovolumen:
    • Version PM:7,5l
    •  Version BR: 10l
  • Frequenzbereich (-3dB):
    • Version PM: 54 – 40000 Hz
    • Version BR: 50 – 40000 Hz

Anwendungen:

  • Nahfeldmonitoring
  • höchstwertige PC-Beschallung
  • Stereoanwendung in kleinen bis mittleren Räumen
  • Heimkino: Main/Center/Rear mit Subwooferunterstützung

Bestückung

Wavecor WF152BD06

Klang & Ton 02/2013

In dieser wie in allen anderen Hinsichten ist das neue Chassis perfekt: Selbst bei 95 Dezibel macht der Treiber so gut wie keinen Klirr, hat bis fast 10 Kilohertz keine Resonanzen und zeigt einen perfekt ausgewogenen Frequenzgang… Die Verarbeitung ist Waveor-typisch excellent – man hat nur die besten Materialien verbaut.

Seas DXT 27TBCD/GB (H1499) : Zum Test

Messungen:

Gehäuse

16mm MDF, mit innen aufgeklebtem Bitumen,- Sperrholzsandwich. Die Front hat eine stärke von 38mm. Diese wird zB. durch verleimen zweier 19mm Platten erreicht.

Frequenzweiche

Kostenbeispiel (ehighend.de Stand 05/2017)




DXT-MON Baumappe

Preis: 65,00 EUR
Preise ohne ausgewiesene MwSt. gem. § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Baumappe inkl. Lizenz zum Nachbau für private Zwecke...

Die Baumappe beinhaltet sämtliche zum Aufbau des Lautsprechers benötigten Informationen. ⇒ Beispiel Baumappe (ohne Bauteilewerte)

 

Test Wavecor TW030WA09 30mm Kalottenhochtöner mit Schallführung 4Ω

Datenblatt © www.heissmann-acoustics.de
Messungen in DIN-Schallwand in 70cm Entfernung bei 2,83V. Pegel auf 1m skaliert

Wavecor-TW030WA09

Wavecor TW030WA09  Schalldruck & Impedanz (Streuung)

TW030WA09_Amplitude_Impedanz

Sehr Gute Linearität mit gleichmäßig fallendem Amplitudengang. Äußerst breitbandig. Der Wirkungsgrad liegt im Mittel um 93dB/2,83V. Im Superhochton allerdings nur um 88-90dB.

Beide Treiber verlaufen im Frequenzgang bis 10kHz praktisch deckungsgleich. Darüber geringe Abweichungen. Sehr gut. Der TW030WA09 wird ausdrücklich mit „… best consistency.“ im Herstellerdatenblatt beworben.

Im Impedanzgang sind keinerlei Störungen zu erkennen. Praktisch deckungsgleicher Verlauf beider Treiber. Vorbildlich.

Die Resonanzfrequenz liegt bei 700Hz. Sehr niedrig für einen Treiber ohne Koppelvolumen.Die ausgeprägte Resonanzspitze deutet darauf hin, daß kein Ferrofluid im Luftspalt ist.

 Wavecor TW030WA09 Schalldruck unter Winkeln (15°, 30°, 45°, 60°)

TW030WA09_Winkel

Sehr gleichmäßiges und ausgewogenes Rundstrahlverhalten. Für einen mit einer 30mm Schwingspule ausgestatteten Hochtöner auch im Superhochton noch breit abstrahlend.

Die Auswirkungen der Schallführung auf das Richtverhalten sind eher marginal.

Wavecor TW030WA09 Ausschwingverhalten

TW030WA09_Ausschwingverhalten

Gleichmäßiges und schnelles Ausschwingen über alle Frequenzen.

Wavecor TW030WA09 Pegellinearität 85, 90, 95 und 100dB

TW030WA09_Pegellinearität
Frequenzgänge pegelkorrigiert, bezogen auf die 85dB Messung

Ab 100dB minimale Dynamikkompression  <=0,5dB im Superhochton.

(Bitte die Skalierung beachten => 20dB-Range)

Wavecor TW030WA09 harmonische Verzerrungen

TW030WA09_Klirr

Sehr geringe harmonsche Verzerrung selbst bei 100dB. K2 steigt gleichmäßig mit dem Pegel an, überschreitet auch bei der 100dB Messung kaum die 1% Marke.

K3 und Verzerrungen höherer Ordnung spielen praktisch keine Rolle. Man könnte in Versuchung kommen den Hochtöner steilflankig um 1200Hz zu trennen. Wer auf Nummer sicher gehen mag nimmt 1,5kHz.


Wertung


Frequenzgang/Richtverhalten:4.25 Stars
Einsatzbereich:5 Stars
Pegelfestigkeit:4.75 Stars
Konstanz:4.5 Stars
Anfassqualität:5 Stars
Preis/Leistung:5 Stars

Fazit


Der Wavecor TW030WA09 …

Mit seiner 30mm Schwingspule, einer Resonanfrequenz um 700Hz und den sehr geringen harmonischen Verzerrung bereits ab 1kHz lädt geradezu dazu ein mit einem schönen 20er (oder vielleicht sogar 25er ?!) Tiefmitteltöner verheiratet zu werden. Messtechnisch leistet er sich keinerlei Schwächen, ist sehr tief (und laut) einsetzbar, sieht edel aus, und ist, bei einer UVP von nur 55€ (Stand Dez. 2013) als ausgesprochen günstig zu bezeichnen.

 

WaveWall-182 ein höchstwertiger Wandlautsprecher / On-Wall Lautsprecher

WaveWall_182

„Form follows function

Mit diesen Worten lässt sich die Entstehung der WaveWall-182 wohl am treffendsten Umschreiben.

Die großzügigen, in die Wand fließend übergehenden Rundungen, einhergehend mit der sehr geringen Gehäusetiefe, ermöglichen erst die hervorragenden akustischen Eigenschaften der WaveWall-182.
Die Lautsprecher verschmilzt nicht nur optisch, sondern insbesondere auch akustisch mit der Wand.

Durch den On-Wall Einbau ergeben sich, verglichen mit konventionellen Lautsprechern handfeste Vorteile:

  • Ein deutlicher Wirkungsgrad Gewinn
  • entsprechend höherer Maximalpegel
  • geringere Verzerrungen
  • gleichmäßigeres Abstrahlverhalten
  • unauffällige Integration in den Wohnraum „amtlicher“ Lautsprecher
  • … einhergehend mit einem maximalen WAF

Messwerte:

Die, bei konventionellen On-Wall Lösungen üblichen Probleme wurden, insbesondere durch die aufwändige Gehäusegestaltung, erfolgreich umgangen. Das Rundstrahlverhalten ist ausgesprochen gleichmäßig und ohne durch Kantenbrechung entstehende Störungen, was u.A. der räumlichen Darstellung des Klanggeschehens ungemein zugute kommt. Auch in der Vertikalen misst sich die WaveWall-182 ausgesprochen gut. Es bedarf nicht unbedingt einer Ausrichtung auf Ohrhöhe. Das Ausschwingverhalten ist ohne Makel.

Hervorzuheben sind die herausragend niedrigen harmonischen Verzerrungen, insbesondere im für das Ohr sehr kritischen Mittelton. Selbst bei 100dB/m bleiben Sie im gesamten Übertragungsbereich im unhörbaren Bereich. Hier zeigt sich deutlich wie viel Know-How in die Entwicklung der Treiber eingeflossen ist.

Technische Daten:

  • Nennimpedanz: 4 Ohm
  • Trennfrequenz 1800Hz
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 85 dB
  • Maße (HxBxT): 450 x 576/366 (Hinten/Vorne) x 102 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 37 – 30000 Hz
  • Prinzip: geschlossen

Anwendungen:

  • Audiophiles & pegelfestes Wohnzimmer mit maximalem WAF
  • Center/Main/Rear im Heimkino
  • Center hinter schalltransparenter Leinwand
  • Beschallung von Bar, Kneipe & Cafe

 

Bestückung:

  • Wavecor WF182BD10
Hobby Hifi 03/2014

Diese Chassis (Anm.: WF182BD09 und WF182BD10) bieten ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für audiophile und wohnraumfreundliche Zweiwege-Standboxen sind sie schlicht und ergreifend perfekt.

  • Wavecor TW030WA09
Heißmann-Acoustics Zum Test
Hobby-Hifi 06/2013

Wavecor schafft es mit dem TW030WA09, die bereits hervorragenden 30-Millimeter Hochtöner des Hauses noch mal zu übertreffen. Der moderate Preis des Hochtöners soll nicht darüber hinweg täuschen, dass es sich um einen exzellenten Hochtöner mit High-End Anspruch und grandiosem Preis-Leistungs Verhältnis handelt.

Messungen:

Bauplan:

Gehäusebausatz kaufen

Thomaier

Frequenzweiche:



Wave-Wall 182 Baumappe

Preis: 50,00 EUR
Preise ohne ausgewiesene MwSt. gem. § 19 UStG zzgl. Versandkosten
Baumappe inkl. Lizenz zum Nachbau für private Zwecke...

Die Baumappe beinhaltet sämtliche zum Aufbau des Lautsprechers benötigten Informationen. ⇒ Beispiel Baumappe (ohne Bauteilewerte)

Test Wavecor TW022WA06 Kalottenhochtöner 4Ω mit Schallführung

Datenblatt © www.heissmann-acoustics.de
Messungen in DIN-Schallwand in 70cm Entfernung bei 2,83V. Pegel auf 1m skaliert

Wavecor TW022WA06

 

Wavecor TW022WA06  Schalldruck & Impedanz (Streuung)

Wavecor TW022WA06 Amplitude und Impedanz (Streuung)

Sehr Gute Linearität mit einer leichten Überhöhung von 2 bis 7kHz, die sich aber leicht mit der Frequenzweiche und/oder einer geschickten Anordnung auf der Schallwand egalisieren lässt. Ab 15kHz leicht fallender Amplitudengang. Voller Pegel breits ab 1kHz, bei einem Wirkungsgrad von im Mittel 91dB/2,83V.

Beide Treiber verlaufen im Frequenzgang ab 1,5khz praktisch deckungsgleich.

Im Impedanzgang sind keinerlei Störungen zu erkennen. Bei beiden Treibern praktisch deckungsgleich.

 Wavecor TW022WA06 Schalldruck unter Winkeln (15°, 30°, 45°, 60°)

Wavecor TW022WA06 Winkelmessungen 0-60°

Dank Schallführung ausgesprochen gleichmäßiges Rundstrahlverhalten. Die Kombination von Schallführung und Kalotte ist ausgesprochen gut gelungen.

Wavecor TW022WA06 Ausschwingverhalten

Wavecor TW022WA06 Ausschwingverhalten

Gleichmäßiges und sehr schnelles Ausschwingen über alle Frequenzen. Keine Kritikpunkte

Wavecor TW022WA06 harmonische Verzerrungen

Wavecor TW022WA06 harmonische Verzerrungen

Die harmonischen Verzerrungen sind für eine so kleine (22mm Schwingspule) Kalotte sensationell. K3 bleibt selbst bei 95dB unter 0,15%, und das ab 1,3kHz.

K2 steigt unterhalb von 3kHz gemächlich an, ließe aber trotzdem eine Trennung um 1,5kHz zu. Selbst bei einer so tiefen Trennung würde die 1% Marke nicht erreicht werden. Klirrkomponenten höherer Ordnung sind völlig zu vernachlässigen.Wer auf sehr Klirrarme Lautsprecher abzielt trennt um 2kHz.

Wertung


Frequenzgang/Richtverhalten:4.5 Stars
Einsatzbereich:4.5 Stars
Pegelfestigkeit:4 Stars
Serienkonstanz/ohne Wertung:0 Stars
Anfassqualität:5 Stars
Preis/Leistung:5 Stars

Fazit


Wavecor TW022WA06 leistet sich messtechnisch keinerlei Schwächen

  • weitreichender Frequenzgang
  • sehr gutes Rundstrahlverhalten
  • sensationell (für eine 22mm Schwingspule) niedriger K3
  • sehr gute Verarbeitung und Anfassqualität
  • Einsetzbar ab 1,5kHz!!!
  • vermeintlich sehr geringe Streuung

…und das Ganze für sehr preiswerte 45€ (Stand Oktober 2013)!